Review: One Piece: Box 7 (Episoden 196-228)

One Piece - Box 7 (1)Seit März 2013 mussten sich Fans des Anime One Piece gedulden, bis weitere Episoden auf DVD erschienen sind. Bereits eine Woche vor dem Release-Datum hatten wir die Gelegenheit, alle 33 Episoden der siebten Box anzusehen und schon hat uns das One-Piece-Fieber wieder gepackt!

One Piece - Box 7 (2)Wir erinnern uns noch sehr gut an das Ende der einhundertfünfundneunzigsten Episode. Die Strohhutpiraten fallen von Skypia wieder hinunter auf die Grandline. Leider landen sie dabei nicht auf dem offenen Meer, sondern quasi in einem See umringt von massiven Felswänden. Noch dazu ist dieser See im Grunde nur der Hafen der G8-Marinebasis. Die Marine staunt nicht schlecht, als plötzlich ein fremdes Schiff in der Bucht vor Anker geht. Als diese jedoch die Flying Lamb, also das Schiff der siebenköpfigen Piratenbande, untersuchen, finden sie dort nur den Goldschatz aus Skypia, aber keine Piraten. Die erste Hälfte der ersten Episode der vorliegenden Box muss gänzlich ohne die Strohhüte auskommen, bis diese nach und nach wieder in Erscheinung treten. Diese haben sich noch gerade rechtzeitig in Sicherheit gebracht, sind dafür aber über das ganze Gebiet verstreut. Einzeln machen sie sich auf, die Marinebasis zu erkunden und ihre Freunde wiederzufinden. Zum Glück taucht zur gleichen Zeit ein Schiff der Marine, welches zuvor in einen Taifun geraten ist, vor der Basis auf. So können sich die Freunde unter die ankommenden Personen mischen. Während Nami zur Putzkraft degradiert wird, werden Sanji und Ruffy als neue Köche in der Kantine eingestellt. Als dann auch noch ein Inspektor in der Basis eintritt, ist das Chaos im Stützpunkt bereits vorprogrammiert.

Auf der Flucht

One Piece - Box 7 (3)Die Flucht aus der Marinebasis ist jedoch nicht das einzige Abenteuer, welches Ruffy, Nami, Lysop, Zorro, Robin, Chopper und Sanji bestreiten müssen. Schon bald gehen sie auf der so genannten Insel Longring-Longland von Bord und erleben eine Fauna und Flora, die sich voll und ganz auf die Länge konzentriert hat. Dort treffen sie unter anderem auf die gefürchteten Foxy-Piraten. Angeführt werden diese vom Kapitän der Sexy Foxy, Foxy. Wie es der Name schon vermuten lässt, sind die Piraten ganz schön fuchsig. Sie fordern Ruffy zum Davy Back Fight auf. Der willigt ohne Nachzudenken natürlich ein und erfährt die Spielregeln erst nach Abschluss des Vertrags. Hier werden mehrere Runden gespielt und jedes Mal, wenn eine der beiden Parteien gewinnt, muss ein Mitglied der gegnerischen Bande das Lager wechseln. Wer hier wen an welche Mannschaft verliert, verraten wir nicht. Zu guter Letzt verlieren die Freunde auch noch durch ein magisches Seepferdchen ihre Erinnerungen. Sie gucken ganz schön verdutzt, als sie aus ihren tiefen Träumen erwachen und sich statt auf dem East Ocean auf einmal auf der Grandline befinden. Ob sie aus dieser misslichen Lage entkommen können, verraten wir euch ebenfalls nicht. Zwischenzeitlich bekommen die Strohhüte es auch noch mit anderen Widersachern zu tun, denen sie sich in ihrer Lage so gut es geht entledigen müssen.

Traditionelle Veröffentlichung

One Piece - Box 7 (4)Der Anime One Piece erzählt in der vorliegenden Box weniger eine zusammenhänge Story. Es werden mehrere kürzere Erlebnisse geschildert, was wiederum bedeutet, dass die Flying Lamb nur ein wenig über die Grandline tuckert. Gut wiederum finden wir, dass in einigen Folgen kurz auf die Vergangenheit der Charaktere eingegangen wird. Besonders nachdem die letzte Serienbox von One Piece vor über einem Jahr erschienen ist, kommen die Infohäppchen uns nur gelegen. Außerdem unterstreichen sie noch einmal die Motivation der Helden und die Verbindung zur eigentlichen Handlung wird anhand von verschiedenen Erlebnissen und sogar Formen aufgebaut. Obwohl One Piece in den vorliegenden Episoden etwas schwächelt und die inhaltlichen Stärken nicht ganz ausspielen kann, können wir sonst nur wenig bemängeln. Das Bild im 4:3-Format wirkt selbst auf einem HD-Fernseher sehr gut und wird mit einer sehr gelungenen musikalischen Begleitung unterlegt. Auch die prägnanten Synchronsprecher sind sich ihrer Arbeit bewusst. Schade nur, dass (deutsche) Untertitel für Hörgeschädigte abermals fehlen und eine japanische Tonspur vergeblich gesucht wird. Das steht jedoch in Tradition zur Serienveröffentlichung und stört Fans, die bisher dabeigeblieben sind, vermutlich wenig. Das Paket wird dafür wieder einmal mit einem durchaus gelungenen Booklet sehr gut abgerundet.

Geschrieben von Eric Ebelt

Erics Fazit (basierend auf den Episoden 196 bis 228 der Serie): Auch wenn viele es schade finden, ist es mir persönlich egal, dass die japanische Tonspur nicht beiliegt. Schade finde ich wiederum, dass die Serie ab Folge 207 nicht im 16:9-Format vorliegt und man hier weiterhin auf die Bildversion der deutschen Fassung zurückgreift. Damit kann ich jedoch sehr gut leben, denn nach über einem Jahr konnte ich endlich wieder ins One-Piece-Universum abtauchen und die Zeit vergessen. Endlich weiß ich, wie es nach der Rückkehr auf die Grandline mit den Strohhüten weitergeht. Schade nur, dass die 33 enthaltenen Episoden jetzt wieder vorbei sind und ich auf die nächsten Folgen warten muss. Das ist besonders deshalb so schade, da ich nach ein paar kürzeren Abenteuern dieser Box das Gefühl habe, dass es in der nächsten Box wieder ein paar Zusammenhänge mehr gibt – die Weichen sind zumindest gestellt. One Piece möchte ich nach wie vor jedem Anime-Fan empfehlen, doch auch wenn die vorliegenden Episoden eher schwach sind und kaum die sonst sehr gute Qualität der Serie widerspiegeln, folgen nach ein paar schwächeren Folgen meist geniale Ideen. Trotzdem sollte man die Reise der Strohhüte wohl durchgehend anschauen, denn wenn mich die Serie etwas gelehrt hat, dann ist es das, dass viele nebensächliche Fakten später erneut aufgegriffen werden und in die Handlung mit einfließen könnten. Ich bin sehr gespannt, ob das auch diesmal der Fall ist!

Vielen Dank an Kazé Anime für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplars von One Piece: Box 7 (Episoden 196-228)!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s