Preview: Mega Man Zero/ZX Legacy Collection

Zwischen 2002 und 2005 veröffentlichte Capcom im Jahrestakt alle vier Episoden der Mega-Man-Zero-Reihe für den Game Boy Advance. Zusammen mit den beiden Mega-Man-ZX-Teilen für den Nintendo DS feiert das Franchise auf der Switch Anfang 2020 seine Rückkehr mit einer Legacy Collection, wie es schon bei Mega Man und Mega Man X der Fall war.

Wie aus dem Nichts veröffentlichte das japanische Unternehmen Capcom Ende August einen Trailer, der die Ankunft von sechs actionreichen Titeln einer der wohl berühmtesten Marken des Konzerns ankündigt. Den Anfang macht im Trailer das Seriendebüt von Mega Man Zero, das einige hundert Jahre nach den Geschehnissen der Mega-Man-X-Reihe angesiedelt ist. In dieser wurde der Charakter Zero eingeführt, den wir in der Mega-Man-Zero-Serie als Hauptdarsteller verkörpern dürfen. Kaum ist dieser aus seinem hundertjährigen Schlaf erwacht, wird er mit der bitteren Realität konfrontiert: Sein ehemaliger Verbündeter X hat vermeintlich den Planeten erobert, weshalb er sich mit dem Widerstand zusammenschließt, um X aufzuhalten. Auf die nachfolgenden Episoden storytechnisch einzugehen, wäre an dieser Stelle womöglich ein zu großer Spoiler. Es sei aber gesagt, dass mit Dunkelelfen und noch gefährlicheren Feinden reichlich Antagonisten bereitstehen, die sich Zero bei der geplanten Weltenrettung in den Weg stellen. Dass im Mega-Man-Universum der Frieden jedoch nicht lange währt, wird spätestens mit Mega Man ZX deutlich, das chronologisch noch zwei Jahrhunderte nach den Ereignissen von Mega Man Zero 4 einzuordnen ist. Hier bekommen wir es mit weiteren Feinden zu tun, die aufgehalten werden müssen. Einsteiger sollten sich aber keinerlei Sorgen machen, den Überblick bei Story und Charakteren zu verlieren – nach wie vor steht auch in der Mega Man Zero/ZX Legacy Collection das Gameplay deutlich im Mittelpunkt des Gesamtpakets.

Neue Features in Sicht!

Beim Gameplay wird sich in der Legacy Collection nichts ändern. Nach wie vor laufen und hüpfen wir durch kunterbunte Levels, schießen kleine und große Gegner ab, messen uns mit Bossgegnern und müssen stets aufpassen, nicht in einen Abgrund zu hüpfen. Da die Spiele unglaublich schwierig sind, hält Capcom für Anfänger und Einsteiger den Casual Scenario Mode bereit, in dem Sprünge in den Tod revidiert werden. Auch das Speichern inmitten einer Stage wird uns hier ermöglicht. Eine tolle Sache, um das Spiel massentauglich zu machen! Neu dabei ist dar separate Spielmodus Z Chaser: Hier müssen wir so schnell wie möglich durch ein Level gelangen – und das schneller als unser Kontrahent. Ob dies nur gegen den Computer oder gar gegen Freunde lokal oder online möglich ist, ist noch nicht bekannt. Da Mega Man ZX und Mega Man ZX: Advent auf dem Nintendo DS Gebrauch des Touchscreens gemacht haben, wird dieser bei beiden Spielen neben dem größeren Bildschirm, der das eigentliche Spielgeschehen zeigt, verkleinert dargestellt. Bezüglich der Darstellungsweise verspricht der Trailer auch diverse Layout-Anpassungen. Wie gut sich diese Personalisierungsmöglichkeiten tatsächlich aufs Spielgefühl auswirken, können wir zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht einschätzen. Ob der Touchscreen-Ausschnitt im Handheld-Modus von Nintendos Hybridkonsole ebenfalls auf unsere Berührungen mit dem Finger reagiert, ist ebenfalls noch unklar. Sehr wünschenswert und technisch umsetzbar wäre dieses Feature allemal.

Liebevolle Zusammenstellung

Optisch und akustisch erinnert die Kollektion im Trailer frappierend an die Originalspiele – also so, wie wir sie auch im Gedächtnis haben. Unter technischen Gesichtspunkten wird die Legacy Collection jedoch die Möglichkeit bieten, das Geschehen entweder in der ursprünglichen Pixelpracht abzubilden oder es mit einem Weichzeichner zu verfeinern, wie wir es beispielsweise von der Game-Boy-Advance-Emulation auf der Wii U kennen. So kommen hier sowohl Retro-Puristen als auch Grafikfetischisten auf ihre Kosten. Capcom hat sich allerdings bisher noch nicht dazu geäußert, ob daneben noch weitere Einstellungsmöglichkeiten wie spezielle Grafikfilter oder gar Regulierungsmöglichkeiten bei der Auflösung vorhanden sind. Als Bonusmaterial haben es bei den Legacy Collections von Mega Man und Mega Man X wieder hunderte Artworks und Konzeptzeichnungen ihren Weg in die Sammlung geschafft. Wer sich also auch neben den eigentlichen Spielen ein wenig mit Mega Man Zero respektive Mega Man ZX auseinandersetzen möchte, kommt hier also definitiv in den Genuss von detaillierten und hübschen bis hin zu interessanten Grafiken. Auch eine ins Gesamtpaket integrierte Jukebox wird mit von der Partie sein, um alle enthaltenen Tracks des Spiels jederzeit abzuspielen. Die Zeichen stehen gut, dass uns hier ein weiteres Mal eine liebevoll zusammengestellte Videospielsammlung aus dem Hause Capcom bevorsteht. Ob die Mega Man Zero/ZX Legacy Collection dieses Ziel aber tatsächlich erreicht, erfahren wir spätestens am 21. Januar 2020, denn dann sollen die sechs gebündelten Spiele bei uns erscheinen.

Geschrieben von Eric Ebelt

Erics Fazit (basierend auf dem veröffentlichten Trailer und der Nintendo-DS-Fassung): Als langjähriger Fan des Mega-Man-Franchises bin ich über die Jahre hinweg natürlich immer mal wieder in den Kontakt mit anderen Ablegern von Capcoms berühmter Marke gekommen. Unter anderem war es mir Mitte 2010 möglich, die Mega Man Zero Collection für den Nintendo DS zu testen und so kamen mir einige Spielszenen im Trailer sofort bekannt vor. Mit allen vier Titeln hatte ich – trotz des fordernden Schwierigkeitsgrades und Steuerungseigenheiten – sehr viel Spaß. Umso mehr freue ich mich, dass diese vier Episoden inklusive der beiden Titel Mega Man ZX und Mega Man ZX: Advent, die ich bisher verpasst habe, den Sprung in den eShop der Nintendo Switch schaffen. Features wie ein zugänglicherer Schwierigkeitsgrad oder die Möglichkeit, jederzeit speichern zu dürfen, bereichern die beiden actionreichen Spiele meiner Meinung nach enorm. Ich kann den 21. Januar 2020 kaum mehr erwarten – und ich denke, dass es jedem anderen Mega-Man-Fan ganz genauso geht wie mir.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s