Review: Die Ewigkeit, die du dir wünschst (Gesamtausgabe)

Die Ewigkeit, die du dir wünschst (Gesamtausgabe) (1)Animes mit Romantik- und Erotikanteilen sind keine Seltenheit. Hierzulande gibt es jedoch weniger Animes eines solchen Typus, die noch dazu auf einem Videospiel basieren. Kimi ga nozomu eien hat 2003 den Sprung vom Spiel in den Anime geschafft.

Die Ewigkeit, die du dir wünschst (Gesamtausgabe) (2)Die Handlung von Die Ewigkeit, die du dir wünschst spielt über einen Zeitraum von mehreren Jahren. Sie dreht sich in erster Linie um die vier Freunde Takayuki Narumi, Mitsuki Hayase, Haruka Suzumiya und Shinji Taira. Die Freunde befinden sich am Ende ihrer Schullaufbahn und müssen sich Gedanken darüber machen, wie ihr Leben weiter verlaufen wird. Allerdings ist nicht nur die Karriere im Leben eines jungen Erwachsenen wichtig, sondern auch Liebe. Haruka ist seit einiger Zeit unsterblich in Takayuki verliebt, doch dieser hat nur Augen für Mitsuki. Diese ist auch heimlich in ihn verliebt, doch da sie von den Gefühlen ihrer besten Freundin weiß und nicht daran glaubt, dass Takayuki etwas für sie empfindet, verkuppelt sie Takayuki mit Haruka. Takayuki willigt dem insgeheim zunächst nur ein, weil Haruka die beste Freundin von Mitsuki ist. Das junge Paar wächst jedoch schnell zusammen und auch auf Seiten von Takayuki entstehen echte Gefühle. Als sie eines Abends beim Geschlechtsverkehr fast von Harukas jüngerer Schwester Akane erwischt werden, stellen sie fest, dass sie in ihrer gemeinsamen Zukunft noch genug Zeit für alles Unentdeckte haben. Wenige Zeit später sind die beiden verabredet, doch unterwegs trifft Takayuki auf Mitsuki. Diese hat Geburtstag und daher kauft er ihr einen Ring, wodurch er sich zu seinem Date mit Haruka verspätet.

Zwischen Vergangenheit und Gegenwart

Die Ewigkeit, die du dir wünschst (Gesamtausgabe) (3)Diese Verspätung muss Haruka schließlich bezahlen, denn diese hat in der Zeit, wo Takayuki noch auf dem Weg zu ihr ist, einen Unfall. Sie fällt ins Koma! Takayuki macht sich schwere Vorwürfe, denn Haruka wacht und wacht aus dem Koma nicht mehr auf. Er verfällt in tiefe Depressionen. Anstatt die Universität zu besuchen, zieht er sich vollkommen zurück. Er kann am Leben nicht mehr aktiv teilnehmen, da ihm die Lebensfreude fehlt. Ähnlich geht es auch Mitsuki, die sich jedoch eher mit dem Fehlen ihrer Freundin abfinden kann und sich daher um Takayuki rührselig kümmert. Eines Abends entkleidet sich Mitsuki sich vor ihm, da sie seine Situation nicht mehr mit ansehen kann und ihn glücklich machen möchte. Endlich können sie sich ihre Gefühle gestehen und obwohl sie sich immer noch um Haruka sorgen, verliert diese in ihrem Leben an Bedeutung. Sie werden ein glückliches Paar und feiern beide Erfolge in ihrem Berufsleben. Drei Jahre nach dem Unfall passiert das Unfassbare: Haruka wacht aus dem Koma wieder auf, was eine Kettenreaktion in Gang setzt, die Takayuki, Mitsuki, Shinji, Akane und selbstverständlich Haruka glücklich und zugleich unglücklich macht. Takayuki steht vor der Entscheidung, ob er die Gefühle der Vergangenheit wieder aufleben lassen will oder sein restliches Leben weiterhin mit Mitsuki verbringen möchte.

Emotionale Bindungen

Die Ewigkeit, die du dir wünschst (Gesamtausgabe) (4)Die Ewigkeit, die du dir wünschst beschäftigt sich mit den psychologischen Aspekten in einer Beziehung, die auf solch einer Grundlage aufbaut. Es geht darum, echte Gefühle für einen Menschen zu entwickeln, diese nicht zu vergessen, aufrichtig zu sein, zu seiner Entscheidung zu stehen und den Mut zu fassen, auch dann glücklich zu sein, wenn andere es nicht sind. Der vierzehnteilige Anime beginnt recht fröhlich, doch die innere Zerrissenheit von Takayuki ist es zu verdanken, dass dieser seine Umwelt und somit die Atmosphäre des Animes verändert. Diese Atmosphäre wird besonders gleichaltrigen Zuschauern sehr nahegehen, da man sich sehr leicht in die Charaktere hineinversetzen kann und ehe man sich versieht, auch sehr leicht mit ihnen mitfühlen möchte. Die schönen und traurigen Momente, die Takayuki und Mitsuki erleben, gehen einem wirklich sehr nahe und man muss sich nicht schämen, wenn bei dem einen oder anderen nach dem letzten Abspann die eine oder andere Träne fließt. Das liegt sehr wahrscheinlich daran, dass man schon in der ersten Episode das Gefühl hat, dass man die Charaktere schon ewig kennt und irgendwie mit ihnen mitfühlen muss. Sie verkörpern die Archetypen, die jeder in seinem Freundeskreis entweder kennt oder sich sehr gut vorstellen kann. Übertriebene oder überzeichnete Charaktere gibt es in diesem Anime definitiv nicht.

Kimi ga nozomu eien

Die Ewigkeit, die du dir wünschst (Gesamtausgabe) (5)Dazu kommt noch, dass die Dialoge sehr gut geschrieben sind und ebenfalls hervorragend ins Deutsche übersetzt wurden. Wer die japanische Tonspur aktiviert, darf wahlweise deutsche oder polnische Untertitel hinzuschalten. Die Synchronsprecher verkörpern die Emotionen der Charaktere sehr gut und dadurch wirkt ebenfalls die Handlung sehr realistisch, auch wenn ein Unfall mit anschließendem Koma in der Wirklichkeit wohl eher die Ausnahme sein dürfte. Zu keiner Zeit ist dabei zu merken, dass es sich hier eigentlich um eine Anime-Umsetzung eines Videospiels handelt. In der Dating-Simulation wäre es sogar möglich gewesen, dass Takayuki nicht nur mit Haruka und Mitsuki eine Beziehung eingeht, sondern auch mit Akane oder der Arthelferin Manami Homura. Wir sind jedoch froh darüber, dass man den Handlungspfad mit Takayuki, Haruka und Mitsuki ausgewählt und auf Nebenhandlungsstränge verzichtet hat. So bleibt die Intention des Animes unmittelbar bestehen und ist jederzeit spürbar. Es ist jedoch schade, dass Kimi ga nozomu eien niemals in Europa erschienen ist. Japanische Adventures würden sich hierzulande aber wohl leider keiner so großen Popularität erfreuen, wie im Land der aufgehenden Sonne. Wer noch ein wenig über die Charaktere und das Spiel erfahren will, der erfreut sich am beiliegenden Booklet mit vielen interessanten Informationen.

Geschrieben von Eric Ebelt

Erics Fazit (basierend auf der DVD-Fassung): Es kommt selten vor, dass ich einen Anime, den ich noch nicht kenne, in einem Rutsch komplett anschaue. Bei Die Ewigkeit, die du dir wünschst konnte ich aber gar nicht anders und habe mir an einem Samstagabend direkt alle vierzehn Folgen angeschaut. Am Ende jeder einzelnen Episode wollte ich unbedingt wissen, wie es weitergeht und da die Geschichte um Takayuki, Haruka und Mitsuki sehr, sehr traurig erzählt wird, kommt man nicht drumherum, um mit den Charakteren mitzufühlen. Man stellt sich wahrhaftig vor, wie es wäre, in derselben Situation zu sein und welche Entscheidung man selbst treffen würde. Ich hoffe sehr, dass ich niemals in die gleiche Situation wie Takayuki geraten werde, doch selbst wenn, dann würde ich, auch wenn es mir ebenfalls sehr, sehr schwerfallen würde, denselben Entschluss wie Takayuki treffen. Welcher das ist, möchte ich an dieser Stelle aus Spannungsgründen natürlich nicht verraten. Abschließend möchte ich noch sagen, dass man das Romantik-Genre nicht mögen muss, um sich Die Ewigkeit, die du dir wünschst, anzuschauen. Hier wird keinesfalls übertrieben, wie man es vielleicht als Unwissender vermuten würde, und auch eine alleinige Ausrichtung auf das weibliche Publikum kann ich bei diesem Anime nicht bemerken. Wer einen wirklich guten Anime sehen möchte, der sich vor allem mit den Gedanken, Emotionen, Einstellungen, Empfindungen und Entscheidungen der Charaktere beschäftigt, der muss sich Die Ewigkeit, die du dir wünschst unbedingt einmal anschauen!

Vielen Dank an Kazé Anime für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplars von Die Ewigkeit, die du dir wünschst (Gesamtausgabe)!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s