Review: Nisekoi: Liebe, Lügen & Yakuza (Staffel 2, Vol. 1)

nisekoi-liebe-luegen-yakuza-staffel-2-vol-1-1Die erste Staffel von Nisekoi: Liebe, Lügen & Yakuza hinterließ durch das offene Ende einen bittersüßen Nachgeschmack. Nach über einjähriger Pause folgte im Jahr 2015 endlich eine zweite Staffel ins japanische Fernsehen, die wir jetzt endlich im Heimkino erleben dürfen.

nisekoi-liebe-luegen-yakuza-staffel-2-vol-1-2An der grundlegenden Konstellation von Nisekoi: Liebe, Lügen & Yakuza hat sich auch in der zweiten Staffel nichts verändert. Nach wie vor erleben wir Ichijō Raku bei seinem turbulenten Alltag in puncto Liebe. Die Tochter des Anführers einer konkurrierenden Verbrecherorganisation, Kirisaki Chitoge, ist nach wie vor Raku versprochen. Damit sich die beiden Familien nicht gegenseitig an die Gurgel gehen und die Geschäfte auch weiterhin gedeihen können, haben sich die beiden dazu entschieden, eine nach außen hin vorgetäuschte Beziehung zu führen. Dass die Täuschung hin und wieder durchsickert, können sie mit konstruierten Lügen und Geschichten jedes Mal wieder ausbügeln. Allerdings ist Raku dadurch noch lange nicht gefeit vor der Damenwelt, denn durch einen unglücklichen Zufall hat er womöglich mehreren Damen in seiner Kindheit versprochen, dass er sie später heiraten wird. Die erste Staffel der Serie nutzte die Zeit, um die verschiedenen Mädchen vorzustellen und die Handlung einzuweben. Nach der Theatervorstellung in der letzten Folge der ersten Staffel, in welcher die Aufführung von Romeo und Julia eskaliert, hat Chitoge endgültig gemerkt, dass sie tatsächlich Gefühle für Raku entwickelt hat. Da dieser sich jedoch oft sehr ungeschickt anstellt und sie mehr als einmal zur Weißglut treibt, zögert sie das Liebesgeständnis immer mehr hinaus.

Übertriebene Aufmerksamkeit

nisekoi-liebe-luegen-yakuza-staffel-2-vol-1-3Während sich Chitoge mit Make-up, Lipgloss und teurem Shampoo für ihr Ziel der Begierde fast schon auf dem Silbertablett anbietet, bekommt ihre Leibwächterin Tsugumi Seishirō aus den Vereinigten Staaten von Amerika Besuch. Dort hat sich Seishirō einen Namen gemacht und ihre Widersacherin überflügelt. Das möchte sich diese natürlich nicht gefallen lassen und fordert Seishirō in einem Wettkampf auf. Wer es zuerst schafft, Raku innerhalb von nur einer Stunde zu küssen, gewinnt das Duell. Da auch Seishirō Gefallen an Raku gefunden hat, doch aufgrund ihres Verhältnis zu Chitoge sich zurückhalten muss, entpuppt sich die Sache mehr als schwierig. Die dritte und vierte Episode der Anime-Serie drehen sich um das Verhältnis zwischen Chitoge und ihrer Mutter, die zum ersten Mal in der Story auftaucht. Diese kümmert sich nämlich mehr um ihre Geschäfte und hat einen durchorganisierten Tagesplan, der selbst vor Chitoges Vater keinen Halt macht. Anstatt zusammen mit ihrer Familie Weihnachten zu feiern, schließt sie ihn wegen eines Auftrags in seinem Büro ein und wälzt Chitoge auf ihren Verlobten Raku ab, anstatt sich Zeit für ihre eigene Tochter zu nehmen. Noch dazu wird Raku auf die Probe gestellt, ob er der Ehemann von Chitoge werden kann – er muss die lange Reihe von Sekretären, die sich für Chitoges Mutter ins Krankenhaus gearbeitet hat, kurzfristig fortsetzen.

Schokolade zum Valentinstag

nisekoi-liebe-luegen-yakuza-staffel-2-vol-1-4Tachibana Marika, die sehr aufdringlich in Raku vernarrt ist, bittet Raku nach den Feiertagen, bei einem Mathematiktest zu helfen und wenig später auf ihren Papageien, der auf den Namen Mein Raku hört, aufzupassen. Das endet natürlich in einem heillosen Desaster für Raku, ist im Grunde aber nur die Ruhe vor dem Sturm. Der Valentinstag steht vor der Tür und so möchten die Damen ihrem Auserkorenen natürlich alle Schokolade schenken. Ob sich Raku diesmal, direkt oder indirekt, für eines der Mädchen entscheiden kann, müsst ihr schon selbst herausfinden – ebenso wie die brennende Frage, ob das Schloss von Rakus Medaillon nun endlich repariert ist und welcher Schlüssel womöglich in das Schlüsselloch passt. Grundsätzlich hat sich an Nisekoi – Liebe, Lügen & Yakuza also nichts verändert – wir erfahren also mehr über die einzelnen Charaktere und erleben ebenso abgetrennte Geschichten, die nur wenig Bezug zu den vorherigen Episoden aufnehmen. Der durchgehende Handlungsstrang ist zwar vorhanden, aber nur sehr selten tatsächlich spürbar. Das macht aber nichts, da der oft sehr künstliche Humor der Serie wie zuvor entschädigen kann. Wer sich für die Erstauflage dieser Volume entscheidet, bekommt neben zwei Postkarten und einem Poster auch einen sehr schönen und vor allem stabilen Schuber, in dem auch Volume 2 Platz haben wird, als Bonus obendrauf.

Geschrieben von Eric Ebelt

Erics Fazit (basierend auf der Blu-ray-Fassung): Die erste Staffel von Nisekoi: Liebe, Lügen & Yakuza habe ich mir zwar wirklich sehr gerne angeschaut, doch war ich vom Staffel-Finale ein klein wenig enttäuscht. Grundlegende Fragen wurden nicht beantwortet und das offene Ende hat das Ganze für mich dann natürlich noch schlimmer gemacht, da ich auf die weiteren Folgen sehr lange warten musste. Der Auftakt der zweiten Staffel ändert am Serienkonzept nichts und das muss es im Grunde auch nicht. Nach wie vor werden die Charaktere mit lustigen Situationen konfrontiert, bei denen trotz des oftmals recht künstlichen Humors kein Auge trocken bleibt. Schade finde ich dabei tatsächlich nur, dass der durchgehende Handlungsstrang in diesem Zusammenhang nur sehr selten zu spüren ist und ich so langsam gerne mal ein paar Antworten auf die essentiellen Fragen der Serie erhalten möchte. Ob das der zweiten und leider auch schon letzten Volume der zweiten Staffel gelingen kann, werde ich sicherlich bald erfahren. Spannung kommt dadurch auf, da der Valentinstag in Rakus zweitem Oberschuljahr eine gute Möglichkeit gibt, die Handlung in genau diese Richtung zu führen. Insofern bin ich mehr als nur neugierig zu erfahren, wie die Geschichte tatsächlich weitergeht.

Vielen Dank an Kazé Anime für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplars von Nisekoi: Liebe, Lügen & Yakuza (Staffel 2, Vol. 1)!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s