Review: Azure Striker Gunvolt 2

azure-striker-gunvolt-2-1Azure Striker Gunvolt hat dazu beigetragen, dass die Vorfreude auf das 2016 endlich veröffentlichte Mighty No. 9 in die Höhe schoss. Während Mighty No. 9 unterm Strich eine kleine Katastrophe geworden ist, kann Azure Striker Gunvolt 2 den Schaden aber wieder ausbügeln.

azure-striker-gunvolt-2-2Die Handlung von Azure Striker Gunvolt 2 spielt nach den Geschehnissen des ersten Serienteils. Wer diesen versäumt oder schlichtweg nicht gespielt hat, wird einige der – besonders zu Beginn ausufernden – Dialoge zwischen den Charakteren nicht oder nur bedingt nachvollziehen können. Ohne diese Hintergrundinformationen geht ein gewisser Reiz am spielübergreifenden Universum verloren. Trotzdem ist die Story deswegen nicht weniger spannend, da die eigentliche Geschichte stringent von der ersten bis zur letzten Minute erzählt werden kann. Der titelgebende Protagonist Gunvolt hat sich von seinen Wunden, die er sich im Kampf gegen die Sumeragi-Gruppe zugezogen hat, erholt. Der Frieden für die Adepten, also besondere Menschen, die sich aufgrund ihrer Septima-Kräfte nun nicht mehr vor dem Konzernkonglomerat fürchten müssen, währt jedoch nicht lange. In Azure Striker Gunvolt 2 stellt sich die mysteriöse Organisation Eden dem Kämpfer Gunvolt und seinem Rivalen Copen, den wir in diesem Serienteil erstmals selbst spielen dürfen, auf der Suche nach magischen Kristallsplittern in den Weg. Hinter Eden stecken sieben Adepten, die ein neues Utopia, in dem kein Platz für die Menschheit mehr besteht, errichten wollen. Um das Schicksal der Erde zu verhindern, machen wir uns in zwei Kampagnen unabhängig voneinander mit Copen und Gunvolt auf.

Klassische Fortführung

azure-striker-gunvolt-2-3Handlung und Gameplay von Azure Striker Gunvolt 2 orientieren sich genau wie die an die 16- und 32-Bit-Zeit erinnernde Grafik mit ihrem tollen Soundtrack an Action-Spielen wie Mega Man Zero und Konsorten. In beiden Story-Kampagnen laufen und hüpfen wir nämlich durch abwechslungsreiche Levels. Während in einem Spielabschnitt Laufbänder über tödlichen Abgründen unsere ärgsten Feinde sind, können wir in einem Eislevel nur mit geeisten Schuhen sicher passieren. Dabei stellen sich uns ständig Gegner wie Soldaten oder Roboter in den Weg, die uns ins virtuelle Nirwana pusten wollen. Während wir mit Gunvolt die Gegner erst markieren müssen, bevor wir sie abschießen, können wir mit Copen auch per Schusswaffe ordentlich Schaden anrichten. Beide Charaktere spielen sich unterschiedlich, sodass es neben teils verschiedener Levels Sinn ergibt, beide Kampagnen durchzuspielen – nur um am Ende von ein und demselben Cliffhanger geärgert zu werden. Der Schwierigkeitsgrad bis zum Finale ist gleichbleibend beziehungsweise nur sehr leicht ansteigend, sodass er immer auf einem humanen Niveau bleibt. Obwohl die Bossgegner recht knackig ausgefallen sind, können wir diese nach dem Durchschauen ihrer Taktik leicht besiegen, zumal die Rücksetzpunkte fair gesetzt sind. Anfänger und Fortgeschrittene kommen hier gleichermaßen auf ihre Kosten.

Geschrieben von Eric Ebelt

Erics Fazit: Dutzende Spielstunden habe ich mit Azure Striker Gunvolt verbracht. Schließlich mag ich das Konzept des Spiels schon von klassischen Super-Nintendo-Action-Spielen wie Mega Man X oder von Mega Man Zero, an dem ich mir auf dem Nintendo DS an vielen Stellen regelrecht die Zähne ausgebissen habe. Ganz so schwierig wie Mega Man Zero ist Azure Striker Gunvolt 2 aber zum Glück nicht. Der Schwierigkeitsgrad spricht sowohl Anfänger, als auch Fortgeschrittene an. Durch das Level-System, diverse Challenges und das Einsammeln von Gegenständen, mit denen ich meine Ausrüstung verbessern kann, bleibt der Titel auch insofern motivierend, da ich jegliches Level immer und immer wieder spielen kann. Zusammen mit den zwei unterschiedlichen Charakteren, zwei teils völlig verschiedenen Kampagnen und einfallsreichen Ideen wie das Singen japanischer Texte ins Mikrofon, macht mir der Action-Titel sehr viel Spaß. Genau dieser Aspekt gleicht aus, dass leider nur eine leicht spürbare Entwicklung stattgefunden hat und ich somit eigentlich nur mehr vom Gleichen spielen darf. Das macht aber wirklich nichts, da schon der erste Teil ein Fest für Action-Fans war.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s