Wir wünschen einen guten Rutsch und ein frohes neues Jahr!

Silvester 2012Hochgeschätzte Gameplay-Gamers-Leser,

heute beenden wir nicht nur ein erfolgreiches Jahr voller nennenswerter Spiele, sondern gleich ein ganzes Jahr voller fantasiereicher Animes, spannender Filme und lesenswerter Mangas. In diesem Jahr haben wir nicht nur Specials eingeführt, sondern auch intensiv über die großen Pressekonferenzen der Electronic Entertainment Expo berichtet. Zudem unterstützten uns seit diesem Jahr Dominik Grunow, Jonas Maier und Patrick Overkamp in unserer Redaktion. Mit Andreas Holzschuh haben wir zudem einen weiteren Menschen gefunden, der uns in Zukunft als freier Mitarbeiter ebenfalls tatkräftig unterstützen möchte. Aus keinem anderen Grund war es uns seit Sommer ebenfalls möglich, täglich ein neues Reviews, eine neue Preview, ein Video oder in seltenen Fällen auch eine relevante News zu publizieren.

In diesem Jahr konnte der japanische Konsolenhersteller Nintendo abermals mit einer neuen und einer aufgewerteten Konsole punkten. Zum einen wäre das natürlich die Wii U, die wir euch in einem Unboxing-Video vorgestellt haben. Mit dem Wii U GamePad erweitert das Traditionsunternehmen das Spielgeschehen im Wohnzimmer um einen weiteren Bildschirm. Dass das Feature genutzt wird, zeigen bereits die Launch-Titel. Wir sind schon jetzt sehr darauf gespannt, welche Ideen die Entwickler in den nächsten Jahren einfließen lassen. Zum anderen hat Nintendo in diesem Jahr den Nintendo 3DS XL auf den Markt gebracht, den wir euch ebenfalls in einem Unboxing-Video und einem Review vorgestellt haben. Mit neunzig Prozent größeren Bildschirmen und einer längeren Akkulaufzeit versucht Nintendo alte und neue Fans zu gewinnen. Sony versucht hingegen wieder mit einer aufgewerteten Version der PlayStation 3 zu punkten, die jedoch in keinem guten Preisleistungsverhältnis steht. Mit der PlayStation Vita hat man hingegen ein Pendant zum 3DS-Konkurrenten in der Hand, doch bleiben hier leider die Spiele aus. 2013 muss sich Sony endgültig etwas einfallen lassen.

Das Jahr 2012 sollte uns den Weltuntergang bescheren, doch offensichtlich haben sich die Maya geirrt oder zumindest jene, die daran geglaubt haben. Außerdem verschwand Harald Schmidt, Urgestein der deutschen Comedy-Landschaft, kurzzeitig vom Bildschirm, nur um nach der Sommerpause bei einem anderen Sender erneut sein Comeback zu verkünden. Für viele ist da der zwanzigste Jahrestag des Short Message Service wohl bedeutender, denn ein jeder von uns wird sicherlich zumindest einmal eine Kurznachricht verschickt haben. In unserer schnelllebigen Welt könnte es allerdings bereits die letzte gewesen sein, denn das Konzept wird durch andere Techniken mehr und mehr abgelöst. Wir sind gespannt, ob sich solche Techniken im nächsten Jahr weiterhin durchsetzen und welche Innovationen wir in der Medienwelt noch erwarten dürfen. Einen guten Rutsch und ein frohes neues Jahr wünschen euch

Eric Ebelt & Thomas Enders

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s